Aktuelle Termine

TAG DER NACHBARN AM 28.Mai 2021

WIE DIE ZEIT VERGEHT!

Vor einem Jahr waren wir das erste Mal mit unseren Bauchläden in Beiertheim und Bulach unterwegs.

Am Freitag möchten wir wieder viele Kleinigkeiten an Groß und Klein verschenken.

Machen Sie bei uns einen kleinen Stopp für eine Plausch und nehmen Sie sich eine Erinnerung an diesen Tag mit.

Wir freuen uns auf viele Begegenungen, denn Begegnung heißt, sich auch in Coronazeiten verbinden und füreinander da zu sein.

Ihre Gruppe Begegnungsstätte für Jung und Alt!

Mittags brauchen wir ein Päuschen!


Natur belebt“ unsere Stadtteile Beiertheim und Bulach

Vom Mai bis Oktober

Über 500 Bienen und viele andere Insekten sind im Jahr unermüdlich unterwegs, um Blüten zu bestäuben und Nektar als Nahrung zu trinken.

Einige sind bekannt, aber andere sind so winzig, dass wir sie kaum erkennen können.

Viele benötigen spezielle, oft wilde Pflanzen, um zu überleben, alle helfen mit, auch unsere Nahrung zu sichern.

Auch bei uns in der Nachbarschaft gibt es ganz viel zu entdecken.

In diesem Sommer wollen wir in unseren Stadtteilen mit kleinen Aktionen diese Artenvielfalt unterstützen und viele Informationen dazu verteilen.

Wir freuen uns auf anregende Begegnungen mit den Nachbarn!

In vielen Schaufenstern finden Sie Fotos von bekannten und unbekannten Bienen.

Sommeraktionen zur Erhaltung der Artenvielfalt

von der Gruppe „Begegnungsstätte für Jung und Alt“

20.Mai: Unser Postkartenständer rollt zum „Weltbienentag“ durch die Straßen

28.Mai: Wir spazieren mit vielen Infos und kleinen Geschenken zum „Tag der Nachbarn“ durch unser Quartier

Mai bis September:

Imkerbesuche mit Honigschlecken, geplant im August.

Ab sofort: Kleiner Fotowettbewerb „Natur im Visier“ für ALLE

Mit Schnappschüssen von Bienen und Wildpflanzen.

Machen Sie sich auf den Weg und fangen Sie unbekannte Wildpflanzen und Bienen mit der Kamera/Smartphone ein.

Bitte einen Abzug (10×15) machen und aufheben.

Im September/Oktober gibt es dazu neue Infos.

Abschlussausstellung unserer Naturaktionen zusammen mit dem NABU mit Fotos (Fotowettbewerb mit kleinen Preisen) und Informationen zur Artenvielfalt.

Barbara Eichler