Aktuelle Termine

28.12.21 

…was wir schon immer -oder eben jetzt– wissen und tun wollten…

Die Arbeitsgruppe Betreuung und Pflege des Bündnisses „Gut leben und älter werden in Beiertheim und Bulach“ bietet den gemeinsamen Besuch verschiedenster Veranstaltungen an, zu denen wir uns gemeinsam auf den Weg machen werden, um sie anschließend zu besprechen und auf ihre Tauglichkeit für unsere Stadtteile zu untersuchen.

Vielleicht muten solche Angebote jetzt gerade wie aus der aktuellen Corona-Zeit gefallen, aber es gibt ein Leben mit dem Virus, oder zumindest zwischendurch….

1. Rock am Stock,  Singen für alte Kehlen 

montags im Bürgerzentrum  Mühlburg 17 – 18:30 Uhr

Kontakt Eckhard Rosenbaum 0721-86 42 7290 oder per Mail: rock.am.stock@gmx.de

2. Wohnwerkstatt Karlsruhe – ONLINE      

Do, 17. Februar,   18 – 19:30 Uhr

Ohne großes Eigenkapital ein gemeinschaftliches Wohnprojekt realisieren?

Der gemeinwohlorientierte Ansatz für dauerhaft bezahlbaren Wohnraum bietet das Mietshäuser Syndikat. Wie es funktioniert, Projektbeispiele und eine Exkursion nach Mannheim.

Teilnahme kostenlos, Anmeldung digital bis 14.2. auf www.eeb-karlsruhe.de

Infotelefon 0721-82 46 7310

Und damit wir zusammen dabei sind auch bei webler@web.de

3. Schwere Schritte – Gute Schritte    Wie kann ich vorsorgen für mein Lebensende

Do, 24. Februar,   10 – 12:00 Uhr

Wer regelt meine Angelegenheiten, wenn ich es mal nicht mehr kann? Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, was ist das und wie funktioniert das?

Das Hospiz Karlsruhe informiert, Tullastr. 16  (KVV), barrierefrei. Anmeldung bis 20. Februar unter 0721-20 39 7195 oder bildung@dw-karlsruhe.de

Und damit wir gemeinsam hin-gehen oder –radeln auch bei w.saetje@web.de

4. Wohnwerkstatt Karlsruhe: Wohnen barrierefrei – am liebsten zu Hause  

Do. 10. März, 17 – 18:30 Uhr Information und Gespräch

Umbaumaßnahmen und deren Finanzierung, damit ich auch mit körperlichen Einschränkungen so lange wie möglich in meiner Wohnung bleiben kann. Wohnberatung und präventive Hausbesuche.

Anmeldung bis 3. März per Mail bei katrin.hardt@sjb.karlsruhe.de oder 0721-133 5420, Teilnahme kostenlos,  Kaiserstr 172, Fachstelle für Leben im Alter, barrierefrei.

Und damit wir gemeinsam hin-gehen oder -radeln auch bei webler@web.de

5. Demenz – und was dann? 

Do, 19. Mai 10 – 11:30 Uhr,  Petra Nussbaum, Fachstelle für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Im Rahmen der  Reihe junge alte, im Gemeindehaus Durlach , am Zwinger 5.

Anmeldung: jungealte.karlsruhe@kbz.ekiba.de,  oder 0721-82 46 7310.

Und damit wir gemeinsam hin-gehen oder-radeln auch bei webler@web.de


Pflegen und Leben im Stadtteil – Projektpräsentationen und Lernwerkstatt

Wir setzen uns gemeinsam mit Ihnen und Euch für generationenübergreifendes Engagement, aktive Mitgestaltung, Treffpunkte für Jung und Alt, für eine bessere Pflege und Versorgungssituation im vertrauten Umfeld ein.

Mit guten Beispielen für neue Formen von Pflege, Leben und Wohnen im Stadtteil starten wir eine neue Veranstaltungsreihe. Am 25. März, 13. April und 28. April bekommen wir in drei Online-Veranstaltungen Anregungen zu Themen wie „Was bedeutet neue oder innovative Pflege?“ „Wie funktioniert Mehr-Generationen-Wohnen?“ „Wie lassen sich Wohnen und Pflege vor Ort verbinden?“ Am 8. Mai wird es – ebenfalls online – eine Lernwerkstatt zum Thema „Pflegen und Leben im Stadtteil“ geben.

Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe im Rahmen des Förderprogramms „Quartiersimpulse“ statt. Wir freuen uns sehr über diese Förderung des Landes Baden-Württemberg und die tolle Unterstützung der Stadt Karlsruhe für Beiertheim und Bulach, auch durch unsere neue Stadtteilkoordinatorin Pia Tigges.

Wir laden Sie ganz herzlich zu den Veranstaltungen ein! Sie können sich per E-Mail unter veranstaltungen@gutleben-beibu.de oder Tel. 0721 / 133-5758 anmelden. Weitere Infos finden Sie auf dem beigefügten Flyer und auf der Homepage www.gutleben-beibu.de.

Herzliche Grüße vom Team „Gut leben und älter werden in Beiertheim und in Bulach“.

Christine Dörner